SIGRID HOLZBERG
  Rechtsanwältin

Fachanwältin

für Familienrecht

KOSTEN

Die anwaltliche Tätigkeit ist mit Kosten verbunden, über deren voraussichtliche Höhe ich Sie im ersten Gespräch informiere.



Grundsätzlich richten sich die Gebühren nach dem Wert, den der Gegenstand der anwaltlichen Tätigkeit hat. Sie sind seit dem 01.07.2004 im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt.


In bestimmten Fällen empfiehlt sich der Abschluss einer Honorarvereinbarung, welche von den gesetzlichen Gebühren abweichende Regelungen vorsieht, z.B. die Abrechnung auf der Grundlage eines festen Stundensatzes.


Das Honorar für eine erste Beratung ist nach dem RVG individuell auszuhandeln und richtet sich u.a. nach dem Umfang, der Dauer und der Bedeutung der Angelegenheit. Es beläuft sich im Allgemeinen auf einen Betrag zwischen 50,00€ und 100,00€ zuzüglich Auslagen und Mehrwertsteuer, in familienrechtlichen Angelegenheiten je nach Dauer der Beratung auch darüber hinaus.


Sofern eine Rechtsschutzversicherung eintritt, können die gesetzlichen Gebühren in der Regel über diese abgerechnet werden. In familienrechtlichen Angelegenheiten wird allerdings nur eine Erstberatung übernommen. Die Kostendeckungsanfrage erfolgt auf Wunsch durch mich.


In gerichtlichen Verfahren kann Ihnen Prozesskostenhilfe bzw. Verfahrenskostenhilfe gewährt werden, sofern Ihr Anspruch Aussicht auf Erfolg hat und Ihre finanziellen Verhältnisse die Übernahme der Kosten nicht zulassen. Der Antrag wird von mir gestellt. Über weitere Einzelheiten informiere ich Sie gerne.
nach oben ↑